So billig war mein Brokerumzug zu Trade Republic (mit Glück)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Brokerumzug von DEGIRO zu Trade Republic ist, so weit es gerade Sinn macht, beendet. Und in diesem Video gucken wir uns ganz genau an, wie viel mich die Aktion insgesamt gekostet hat.

Viele waren skeptisch, ob mein Umzug tatsächlich insgesamt billiger sein kann, wenn ich die Positionen bei dem einen Broker verkaufe und bei dem anderen neu kaufe, anstatt die 10 Euro Übertragsgebühr zu bezahlen, die DEGIRO als niederländischer Broker verlangt. Doch ich bin tatsächlich günstiger weggekommen, sogar inklusive der Steuern, die anfallen, wenn ich durch den Verkauf Kursgewinne realisiere.

Grund dafür war, dass ich die Aktien bei DEGIRO für ca. 50 Cent pro Position verkaufen und bei Trade Republic für nur 1€ nachkaufen konnte. Das klingt billiger als 10 Euro Übertragsgebühr.

Ich hatte dank der Kursverluste wahnsinniges Glück. Ich hatte richtig Glück. Nächstes Mal unterschätze ich die Steuer-Sache nicht mehr. Ich hatte das Thema im ersten Video zum Umzug komplett unterschlagen, dafür bekommt es in diesem extra Aufmerksamkeit.

So billig war mein Brokerumzug zu Trade Republic (mit Glück)

Falls du aus irgendwelchen Gründen planst, von einem Broker zum anderen zu ziehen und so wie ich, auf der einen Seite verkaufst, um woanders neu zu kaufen, prüfe genau, ob du damit Kursgewinne realisierst, für die du vielleicht Steuern zu zahlen hast. Kursgewinne sind schneller gemacht, als du denkst, prüfe deshalb genau.

Kurz zusammengefasst: 8 Positionen sind umgezogen, die mich mit allem drum und dran dank der Günstig-Broker 23,39 Ordergebühren gekostet haben. Zum Zeitpunkt des Umzuges hatte ich -54€ Kursverluste. Ich erkläre jedoch im Video, dass das zu anderen Zeitpunkten ganz anders hätte aussehen können.

Die Besonderheit an diesem Umzug war, dass ich von einem ausländischen zu einem deutschen Broker umgezogen bin. Denn unter deutschen Brokern darf ein Depotübertrag nichts kosten. Merke dir unbedingt, ein Umzug unter deutschen Brokern ist kostenlos!


Das Investieren in Finanzinstrumente ist mit erhöhtem Risiko verbunden. Dieser Beitrag ist keine Anlageberatung. Ich übernehme keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp

Neustes YouTube-Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beliebteste Artikel

Beliebtestes YouTube-Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blogfreunde

more-artikels

Mehr Beiträge

Ab wann ist ein ETF teurer als Aktien?

Ab wann ist ein ETF teurer als Aktien?

Bei welchem Investitionsvolumen lohnt sich der Kauf von einzelnen Aktien mehr als der von ETFs? Denn ETFs kosten jährliche Verwaltungsgebühren, die sogenannte TER. Diese TER wird prozentual berechnet und steigt zusammen mit der wachsenden Investition an.

Weiterlesen »