Schafft es EPR Properties durch die Krise? Was kostet mein Steuerberater? | Q&A - Johannes Lortz

Schafft es EPR Properties durch die Krise? Was kostet mein Steuerberater? | Q&A

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein neues Q&A mit Fragen, von denen ich denke, dass sie noch mehr Leute interessieren!

Was kostet mein Steuerberater?

Den Fragenden hat vor allem interessiert, was ich dem Steuerberater für meine Aktiengeschäfte bezahle. Das ist gar nicht so leicht zu beantworten, denn ich lasse nicht nur meine Aktiengeschäfte vom Steuerberater bearbeiten, sondern alles, was mit meiner Selbstständigkeit zusammenhängt.

Steuerberater berechnen den Betrag auf zwei unterschiedliche mir bekannte Weisen. Entweder pauschal oder abhängig von den Einkünften des Mandanten. Bei meinem ist Letzteres der Fall. Ich habe nicht die allerhöchsten Einkünfte, deswegen habe ich für mein all-inclusive Paket für das Jahr 2018 etwas mehr als 400 Euro bezahlt. Noch ist bei mir pro Jahr nur ein Abschluss nötig, das drückt wahrscheinlich auch die Kosten.

Kann man bei DEGIRO Aktien an einer Börse kaufen und an einer anderen wieder verkaufen?

Bei mir ging das nicht. Ich vermute also, dass man sich mit der Börse, die man beim Kauf der Aktie auswählt, auch gleichzeitig festlegt, wo man sie wieder verkauft. Für den Kauf hast du aber die Wahl zwischen den verschiedensten Börsen.

Wie kann man bei DEGIRO vom Active- oder Trader- Benutzerkonto wieder zu Basic wechseln?

Du kannst jederzeit selbst deine Kontoart über die Benutzeroberfläche upgraden, um mehr Funktionen zur Verfügung zu haben, du kannst dich aber nicht selbst downgraden. Also vom Active- oder dem Trader-Benutzerkonto wieder zurück zu Basic. Falls du das aus irgendwelchen Gründen wünschst, beispielsweise, um dich extra zu limitieren, schreib eine E-Mail an den Support und er wird das für dich erledigen. Die aktuelle E-Mail-Adresse lautet kundenservice@degiro.de.

Schafft es EPR Properties durch die Krise? Was kostet mein Steuerberater? | Q&A

Nach einer größeren Einmalanlage die Aktie weiter besparen, wie geht das?

Das funktioniert im Prinzip ganz einfach. Natürlich muss dein Broker deine gewünschte Aktie oder den gewünschten ETF auch als Sparplan anbieten, damit das Vorhaben überhaupt technisch funktioniert. Das Angebot von Aktien- und ETF-Sparplänen variiert je nach Broker.

Deine große Einmalanlage kaufst du dann zunächst über die ganz normale Kaufen-Funktion bei deinem Broker. Danach stellst du deinen Sparplan ein mit dem gewünschten Betrag und Intervall. Deine Käufe werden anschließend auf die gleiche Position gebucht. Hast du in deinem Einmalkauf 50 Coca-Cola-Aktien gekauft und im nächsten Sparplan kommen 0,534 Stück dazu, hast du im Anschluss 50,534 Stück.

Warum bist du optimistisch für EPR Properties gestimmt? Wie lange kann das Unternehmen die aktuelle Krise aushalten?

EPR Properties ist ein kleiner Erlebnissimmobilien-REIT und damit eine mit etwas mehr Risiko behaftete Aktie in meinem Portfolio. Ich bin positiv gestimmt, weil die Bilanz gut ist und im Unternehmen gut gewirtschaftet wird. Das schließt auch mit ein, dass in der aktuellen Corona-Krise, in der die Umsätze deutlich niedriger ausfallen, konsequenterweise auch die Dividenden in eine Höhe gesenkt wurden, die noch im Bereich der Funds From Operations (FFO) liegt, damit sich das Unternehmen durch die gezahlten Dividenden nicht selbst zerstört. Alleine durch diese Herangehensweise kann EPR sehr lange überleben.

EPR Properties selbst gibt an, 43 Monate von seinen Cash-Reserven überleben zu können. Selbst, wenn sie die ursprüngliche Dividende beibehalten hätten, wären es 19 Monate gewesen. Es ist also genug Zeit für die Wirtschaft, um sich zu erholen, ohne, dass EPR pleite gehen muss.

Schafft es EPR Properties durch die Krise? Was kostet mein Steuerberater? | Q&A

Des Weiteren wird EPR 2020 eigene Aktien im Wert von 150 Mio. Dollar zurückkaufen, was als Zeichen dafür gewertet werden kann, dass sie sich selbst als unterbewertet betrachten. Selbstverständlich kommt das im Anschluss den Aktionären zugute, denn dadurch steigen die Gewinne pro Aktie und wenn sich die Einkünfte wieder normalisieren, langfristig auch der Aktienkurs. Mietzahlungen wurden in der aktuellen Krisensituation für einige Mieter zwar ausgesetzt aber nicht erlassen, sodass die ausgefallenen Zahlungen vermutlich in Zukunft noch ausgeglichen werden müssen.

Welchen ETF würdest du empfehlen und kennst du einen guten China-ETF?

Empfehlungen für China-ETFs habe ich leider nicht, da kenne ich mich nicht aus. Aber grundsätzlich empfehle ich immer einen global angelegten ETF, nämlich den Vanguard FTSE All World. In ihm sind etwa 3500 Unternehmen auf der ganzen Welt enthalten, aus Industrie- und Schwellenländern, und die ausschüttende Variante (ISIN: IE00B3RBWM25) bietet eine historische “Dividendenrendite” von etwa 2% pro Jahr. Die Gesamtrendite inklusive Ausschüttungen in den letzten 5 Jahren, die in der aktuellen Krisensituation natürlich nicht extrem berauschend ausfällt, beträgt 4,6% pro Jahr.

Würdest du einen Teil deines Vermögens auch in Genossenschaftsanteile mit 4% Zinsen investieren?

Mit Genossenschaftsanteilen als Investitionsalternative habe ich mich in der Vergangenheit kaum auseinandergesetzt, ich schätze sie aber als eher unvolatil und sicherer ein. Wenn ich ein unvolatiles Investment brauche, beispielsweise, weil ich weiß, dass ich mir bald ein Haus kaufen will, würde ich das vielleicht in Betracht ziehen. Da die Renditechancen an der Börse langfristig aber höher sind als 4% und ich nicht plane, ein Haus zu kaufen, setze ich mein Kapital zurzeit lieber an der Börse in ETFs und Aktien ein.

Welche App benutze ich, um meine Performance zu organisieren?

Das ist das Open-Source-Programm Portfolio Performance. Es ist kostenlos, für verschiedene Betriebssysteme ausgelegt und bietet die Möglichkeit, die Performance des eigenen Portfolios insgesamt, aber auch die der einzelnen Vermögenswerte wie Aktien, ETF, P2P-Kredite oder Rohstoffen separat zu betrachten.

Ab welchem Betrag lohnt sich ein Aktien-Kauf bei Trade Republic?

Trade Republic ist ein Smartphone-Broker, der sich sehr für Kleinanleger eignet. Wenn du nur ein paar Hundert Euro oder auch weniger regelmäßig in Aktien investieren willst, bist du hier genau richtig, denn eine Order kostet nur einen Euro. Ich würde sagen, bereits ab einem Volumen von ca. 67 Euro lohnt sich ein Kauf. Achte darauf, nur zwischen 9 und 17:30 Uhr zu handeln, um sicherzugehen, attraktive Aktienkurse und Spreads zu bekommen. Mehr zu Trade Republic kannst du in meinem ausführlichen Erfahrungsbericht lesen.


Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Verfasser Johannes Lortz ist in diesem Artikel unmittelbar und mittelbar auf folgende Finanzinstrumente eingegangen, in die er selbst investiert ist und bei denen er profitiert, falls diese Publikation eine positive Kursentwicklung zur Folge haben sollte: Coca-Cola.

Das Investieren in Finanzinstrumente ist immer mit erhöhtem Risiko verbunden. Investiere deshalb nie, was du nicht bereit bist, zu verlieren.

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp

Neustes YouTube-Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beliebteste Artikel

Beliebtestes YouTube-Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blogfreunde

more-artikels

Mehr Beiträge

Der beste Weg zu investieren?

Der beste Weg zu investieren?

Gibt es den einen richtigen Weg, zu investieren? In diesem Post setze ich mich mit dieser Frage auseinander und kann es natürlich nicht lassen, auch die Vorteile des Aktienmarktes etwas zu thematisieren. 😉

Weiterlesen »