Wie lange dauert die Auszahlung bei Mintos Invest & Access?

In diesem Beitrag zeige ich dir anhand meiner 277 investierten Test-Euronen, wie die Auszahlung bei Invest & Access von Mintos funktioniert.

Invest & Access hat den Vorteil, dass man mit nur einem Klick automatisch investiert, automatisch reinvestiert und man die Kredite, in die man da investiert, auch sehr, sehr einfach wieder loswird, falls man das Geld aus welchem Grund auch immer, schnell zurück braucht.

Ganz kurz bevor wir loslegen noch eine Frage, die häufiger bei Interessierten aufgekommen ist: Werden die Zinsen täglich ausgezahlt? Die Frage ist deshalb präsent, weil es P2P-Anlageprodukte gibt, bei denen das tatsächlich so gemacht wird (Bondora Go & Grow).

Bei Invest & Access bekommst du keine tägliche Zinszahlung. Du bekommst hier einzelne Kredite ins Portfolio gelegt, die alle individuelle Zahlungstermine haben. Das heißt, jeder Kredit bringt zu seinem ganz eigenen Termin im Monat die Zinsen. Klar, falls du irgendwann so viele Kredite hast, dass alle 30 Tage des Monats mit Zahlungsterminen abgedeckt sind, dann würdest du auch täglich Zinsen bekommen. Aber vorher nicht.

Warum will ich bei Invest & Access auszahlen? Die Kurzfassung: Wegen der Selbstbestimmung. Mit dem Auto Invest anstelle von Invest & Access bestimme ich selbst sehr genau, welche Kredite in mein Portfolio kommen und welche nicht. Ich kann zum Beispiel sagen, zu welchem Teil ich welchen Kreditgeber vertreten haben will und welches Anbahner-Rating ein Kreditgeber mindestens mitbringen muss. Und nicht zuletzt macht es renditetechnisch gerade keinen Unterschied für mich, ob ich per Auto Invest oder per Invest & Access investiere.

Falls du mehr über das neue Tool von Mintos erfahren möchtest, ich habe auch einen Artikel zur Vorstellung und einen zur Entwicklung nach einem Monat gemacht. Bei Interesse, schau sie dir gerne an.

Was sollte ich beachten, bevor ich auszahle?

Stoppe Invest & Access, damit es nicht auf die Idee kommt, das ausgezahlte Geld direkt neu zu investieren. Dieses stoppen des Tools ist übrigens ein "Hack", wie man ihm bereits vor dem 500-Euro-Mindestziel einen Riegel vorschieben kann.



Grundsätzlich, wenn man nicht reinvestieren möchte, beispielsweise bei einer bevorstehenden Auszahlung aufs Girokonto, sollte man sicherstellen, dass jede Möglichkeit für Mintos, das Geld automatisch zu reinvestieren, verhindert wird. Das schließt neben I&A dann natürlich auch den Auto Invest mit ein.

wie viel kann ich auszahlen?

Los gehts! Nur laufende Kredite darf ich verkaufen bzw. kann ich auszahlen. Also das, was “fristgerecht” ist. Das sind bei mir aktuell 277 Euro und 56 Cent. Diesen Betrag gebe ich auch ein, nachdem ich auf “Geld auszahlen” geklickt habe. So weit, so einfach.

Es gibt noch die Kategorie “In Verzug + Schonfrist”. Falls Kredite in Verzug oder in der Schonfrist sind, kann man sie sich nicht auszahlen lassen. In diesem Fall muss man darauf warten, bis die Rückkaufgarantie (meist nach 60 Tagen) gegriffen hat, bis das Kapital verfügbar wird und die Auszahlung funktioniert. Das betrifft bei mir knapp 13% (41€).

Der maximale Auszahlungsbetrag wird dir gut sichtbar auch im Auszahlungsfeld angezeigt. Der Mindestbetrag für die Auszahlung beträgt 10 Euro.

mintos verkauf s1.jpg

Wie lange dauert die Auszahlung?

Die Auszahlung passiert nicht sofort im selben Moment, in dem du den Auftrag erteilst. Tatsächlich werden deine Kredite live auf der Plattform an den nächsten Mann gebracht. Das dauert seine Zeit, aber bei knapp 300 Euro auch keine Ewigkeit. Im Video gehe ich die Auszahlung minütlich durch. Ich glaube aber, das muss in der Textversion nicht so sein.

Deshalb gibt’s die long story short: Der Startschuss für die 277 Euro fiel um 12:50 Uhr. Um 14:05 Uhr mussten nur noch 76 Cent ausgezahlt werden, was ich mal als komplette Auszahlung gelten lasse. Es hat also etwas über eine Stunde gedauert.

Was hier im Hintergrund passiert, ist, dass deine Kreditanteile an andere Invest & Access Investoren vermittelt werden, damit du dein Geld auszahlen kannst. Natürlich würde sich der neue Investor nicht darüber freuen, wenn er ausgefallene Kredite vermittelt bekäme. Deshalb ist es nicht möglich, besagte Kredite in Verzug “auszuzahlen”.

Sicher kann man nicht pauschal davon ausgehen, dass je 300 Euro eine Stunde Auszahlungsdauer anfällt, denn falls ein Investor grundsätzlich höhere Beträge investiert hat und dementsprechend auch größere Positionen hält, wird er seine Anteile auch an ein anderes Klientel los als ich.

Wichtig für deine Planung ist es jedoch zu wissen, dass eine Auszahlung Zeit braucht, und dass du lieber etwas früher auszahlen solltest, um sicherzugehen, dass das Geld auch verfügbar ist, wenn du es brauchst.


* Dieser Beitrag enthält Werbung. Bei einem Kauf oder einer Anmeldung über meinen Link erhalte ich eine Provision, dir entstehen keine zusätzlichen Kosten. Informationen über die Datensicherheit kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen. Das Investieren in Finanzinstrumente ist mit erhöhtem Risiko verbunden. Dieser Beitrag ist keine Anlageberatung.